Fanny



9 Monate.
Hat herausgefunden, wie man Duplosteine aufeinander steckt, die Feinmotorik stimmt noch nicht, aber das Prinzip hat sie begriffen. Auch sonst: Gegenstände ineinander stecken, kleine Eimer in größere Eimer, Milchbrötchen in die Tasse, Armkettchen auf den Teller, Finger in Mamas Nase. Hat jetzt schon vier Flüge hinter sich und keine einzige Sekunde Flugangst gehabt. Wenn jemand vorbeigeht: lacht sie ihn an, winkt ihm zu, strahlt. Und freut sich, wenn sich Menschen über sie freuen. Bei Kindern ist sie noch aufgeregter, und bei Babies am aufgeregtesten, als würde sie ihresgleichen erkennen, den Baby-Stamm. Große Begeisterung auch über Hunde und Tauben. Krabbelt so schnell los, als wollte sie ganz sicher gehen, Vorsprung zu bekommen vor den Erwachsenen, die sie ja doch wieder einfangen werden. Heute haben wir zum ersten Mal richtig Fangen gespielt, sie krabbelt los, bleibt sitzen, kiekst, ich gehe in lauten Zeitlupenschritten hinterher, gleich hab ich dich, dann küss ich dich, und sie lachtlachtlacht, und krabbelt los, bevor ich sie einfangen kann, bleibt wieder sitzen, kiekst, krabbelt. Auch toll: An Wänden entlanggehen. Oder am Sofa. Will sich jedes Blatt, jeden Grashalm, jeden Fussel in den Mund stecken und nie wieder hergeben, lass mich, bekommst du nicht, ist meins, nicht deins, wäh. Wird theatralisch wütend, wenn das, was sie sich in den Kopf gesetzt hat (man sieht es an ihrem Killerblick), nicht klappt. Schreit empört und sehrsehr hoch. Und ist gleich danach immer noch ein Kuschelkind. Kommt und legt den Kopf auf meine oder seine Schulter, zwei, drei Atemzüge nur, dann zieht sie weiter. Mochte französischen Babybrei deutlich lieber als den deutschen. Kommt überall mit, ins Restaurant, zum Einkaufen, in den Park, findet alles spannend. Sitzt mit uns am Frühstückstisch und mümmelt ein Stück Milchbrötchen. Dreht, ehe sie einschläft, noch eine Viertelstunde auf: der letzte Widerstand auf dem Weg ins Schlummerland. Ist sie wirklich schon so groß, so weit? Muss das so schnell gehen? Ja, muss. Und wir erzählen uns schon "Weißt du noch?"-Geschichten. Gestern ist Fanny ein Dreivierteljahr alt geworden.

Hier sind ihre liebsten Fünf Dinge:


Die Fernbedienung. 


Die Ente.


Der Grüffelo.


Die Duplo-Steine.


Der Koffer.

0 Kommentare:

Kommentar posten

« »

Slomo All rights reserved © Blog Milk Powered by Blogger