ALL I WANT FOR CHRISTMAS


Kurz vor den Weihnachtsferien hat sie mich doch noch gekriegt, die Jahresendsentimentalität. Seltsam, eigentlich nur ein Datum, dieser Jahreswechsel, und doch, für mich jedenfalls, immer wieder ein Neuanfang, ein Ordnen, Durchatmen und Loslegen. Es gibt Jahre, die einfach vorbeirauschen, und dann gibt es welche, in denen sich irgendetwas verändert und verhakt (ohne, dass man sich das groß vorgenommen hätte). 2012 war für mich so ein Jahr. Schön und wild und innig und anstrengend und müde machend und verwirrend und vielleicht gerade deshalb ein Jahr des Ankommens. Obwohl vieles nicht so funktioniert hat, wie ich mir das vorgestellt habe, obwohl sich viele Wochen wie ein ewiger Marathon angefühlt haben und obwohl ich noch nie in meinem Leben so alle war wie in den letzten Wochen, hatte ich auch nie so sehr das Gefühl, in meinem Leben angekommen zu sein. Klingt vermutlich seltsam, aber genau so war das. Auch weil da tolle Menschen, tolle Freunde waren. Wünsche für 2013: Vielleicht ein bisschen weniger Chaos, aber eigentlich nur: ein weiter so. Und Kraft und Rückenwind für die Menschen, zu denen 2012 nicht so gut war.

Danke für dieses schöne Slomo-Jahr mit euch, für die Kommentare, Emails, Anregungen, Schlauheiten und Wärme. Ich wünsche euch ein frohes Fest und ein glückliches, gesundes 2013 und gehe jetzt in die Weihnachtsferien... mit ein paar Dingen, über die ich mich zu Weihnachten und an jedem anderen Tag des Jahres irre freuen würde:



Eins: Wie lange träume ich schon von einem Le Creuset-Bräter? Lange, sehr lange. Ich muss ihn nur ansehen, um den Duft von Gulasch zu riechen. Oder Boeuf Bourguignon. Außerdem gefällt mir die Vorstellung, dass ich ihn irgendwann einmal Fanny vererben würde.
Zwei: Das "Orlando Gough Recipe Journal" von Toast. Seit Jahren hält der Komponist (und Hobbykoch) Orlando Gough seine Lieblingsrezepte in einem Notizbuch fest. Nun hat Toast daraus ein Koch-Notizbuch gemacht, das ich schrecklich gerne hätte.
Drei: Das "Sarjaton Trinkglas" von Iittala über Connox. Zwei Kaffeebecher aus dieser Serie habe ich schon, jetzt würde ich meine Sammlung gerne mit diesen Gläsern erweitern.
Vier: Ledertasche von Bobo Choses über Smallable. Meine alte Lieblingstasche ist langsam ein bisschen runter mit den Nerven, nach einem Regenguss hat sich das Leder verfärbt, die Flecken vom Apfelsaft sind auch nicht mehr rausgegangen, kurz: es wird Zeit für eine neue große Liebe. Dieser Tasche würde ich sofort mein Herz schenken.
Fünf: Backförmchen von zierratundgold. Die hab ich mir selbst zu Weihnachten geschenkt, weil ich von diesem Blattwerk, dass sich Fräulein Text ausgedacht hat, so hin und weg war, dass ich nicht auf den Weihnachtsmann warten konnte.
Sechs: Kalender "Keep on Reading" von Julie Joliat. Was für eine fabelhafte Idee (vom Design mal ganz abgesehen): Jede Woche beginnt mit dem Anfang eines berühmten Romans: Sherlock Holmes, Moby Dick, Madame Bovary. Diesen Kalender würde ich in meiner neuen Tasche ständig bei mir tragen. (Soviel mal zum Thema Kalender-Fimmel). Und einen neuen Bücherstapel würde er mir vermutlich auch bescheren.
Sieben: Vor einer Weile habe ich beschlossen, erstmal keine neuen Schuhe mehr zu brauchen. Es hat nur dieses eine Paar gebraucht, um meinen Verstand auszuschalten - und sie hören auch noch auf den Namen "Roméo". Handgemacht in Paris, aus silbrig glänzendem Leder, mit schwarzen Bommeln (oder vielleicht doch neongelben? Oder Yves-Klein-blauen? Die Farbe kann man sich nämlich selbst aussuchen). Was würde ich auf diesen Schuhen von "Chatelles" durch 2013 gehen... (bin ich subtil, oder was?).
Acht: Seit ich die Mette Marit-Strickjacke von Petersen bei Marlene zum ersten Mal gesehen habe, geht sie mir nicht mehr aus dem Kopf. Die Vorstellung, in dieser Jacke zu überwintern, ist einfach zu schön. Das Muster, das Schwarz und Weiß, der Kragen, alles ganz genau richtig.

Habt es schön,
Okka

PS: Liebe Louise, Du hast echt die Kosmetik-Tasche von James Castle gewonnen. Schickst Du mir eine Email mit Deiner Adresse? Danke.
PPS: All I Want For Christmas.

32 Kommentare:

  1. ich danke dir fürs bloggen, für die grandiosen ah-huh-huh undsoweiter labels und fürs lachen und weinen lassen. eben gerade das ich-buch von marc fischer für die weihnachtsferien bestellt! lg!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ach, danke. rührung. und das buch wirst du nicht bereuen, ich schwöre!

      Löschen
  2. Danke fürs so wunderbar Sein. Für das Teilen deiner Gedanken, Erfahrungen und Worte. Ich weiß gar nicht, wie oft du in diesem Jahr die Rettung oder Held meines Tages, meiner Woche warst. Danke fürs Dasein, auf die Ferne Nahsein.

    AntwortenLöschen
  3. wahnsinn
    liebste okka .
    deine wünsche !
    mein wunschzettel um einiges erweitert
    (ich werde mir wohl selbst etwas schenken müssen, zum neuen jahr vielleicht)

    ein tolles jahr war das mit dir . du / slomo hat begleitet
    fein und zart und regte immer wieder zum nachdenken und träumen an .

    ___


    hab dank dafür, du liebe . . .

    und komm gut ins jahr, ins neue . hinein in 2013 .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe alma, das wünsch ich dir auch: ein gutes, glückliches 2013 und ein ganz frohes fest!

      Löschen
  4. * * *
    und
    hi hi hi
    und
    d a n k e !

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Okka,
    seit einem Jahr gehörst du zu meinem Morgenkaffee...Danke für die gute Unterhaltung!! Dir und deinen Lieben ein frohes Fest und ein erfüllendes 2013!
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dir auch, liebe Sabine! Schön, dass du hier mitliest...

      Löschen
  6. Liebe Okka,
    ich danke DIR für all Deine wunderbaren, inspirierenden Posts - jedes Mal bewundere ich Deine lockere Art des Schreibens, die so herzerfrischend ist, und auch zu Tränen rühren kann (Deine wundervollen Briefe an Fanny berühren mich jedes Mal zutiefst!)!
    Auch wenn ich Deinen Blog erst vor ein paar Monaten entdeckt habe, möchte ich ihn/Dich nicht mehr missen!
    Ich wünsche Dir besinnliche Weihnachten im Kreise Deiner Lieben und vielleicht noch dem ein oder anderen erfüllten Wunschobjekt ;-)
    Herzliche Wünsche aus dem Norden
    C

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia, wenn du wüsstest, wie sehr ich mich über deinen Kommentar freue... Hab ein schönes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr! Ich schick Grüße rauf in den Norden!

      Löschen
  7. Liebe Okka,
    dir ein zauberhaftes Weihnachtsfest und ein wunderbares 2013!
    Herzlichen Dank für deine Gedanken, Worte und schönen Ideen!
    Herzlichst Juliane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zauberhaft, das find ich schön, dir auch, liebe Juliane!

      Löschen
  8. schwarz weiss wünsche
    ganz meins
    über jeden würde ich mich auch freuen
    aber eigentlich wünsche ich mir doch nur ruhe
    ___
    vor ein paar wochen durfte ich slomo entdecken
    und du hast uns entdeckt
    danke für slomo und danke, dass du uns in deine entdeckungen eingeflochten hast
    welch ehre
    ___
    habt es gut, ein fröhlich friedliches fest und immer weiter so

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Okka,
    schade, dass du nicht sehen konntest, wie mein Kleiner eben in seinem Laufstall den In-die-Hocke-Tanz vorgeführt hat, als ich das Video angemacht habe. Danke für diesen Moment und die unzähligen anderen schönen, inspirierenden Lese-Kuck-Ess-... Momente. Ich wünsch dir und deinen Lieben ein wunderbares Weihnachtsfest!!!!!!
    Liebe Grüße
    Iris
    PS: Übrigens hatte ich mir schon heimlich gewünscht, dass du auch noch den Wunschzettel ausfüllst. Ging in Erfüllung. Und irgendwann einmal der Mutterfragebogen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Iris, oh, das hätte ich echt gerne gesehen! Wir haben hier auch schon ordentlich getanzt... Liebe Grüße und ein frohes Fest für die ganze Familie!

      Löschen
  10. Oh, diese Tasche... Oh, diese Schuhe... Oh, dieser Cardigan!! Superschöne Auswahl :)
    Liebe Okka, Dir eine frohe Weihnachten!

    AntwortenLöschen
  11. Für mich war es auch ein Wahnsinns-Jahr, unendlichglücklichunendlichfertig... und es hat mich so glücklich gemacht, vieles davon mit dir zu teilen und an deinem Alltag teilzuhaben! Danke dafür...
    Ich schenke mir dieses Jahr:
    Den Essie-Nagelack "in Stitches", das schönste rosarot der Welt!
    Eine Kvinna-Tasche (Wildleder in taupe, durch deinen Blog entdeckt!)
    Ein dickes Wolltuch von COS auch in taupe, gerade heute entdeckt!
    Passt alles schön zusammen und hat schon einen Hauch von Frühling in sich, juchuh!
    Allerliebste Weihnachtsgrüße, später auch noch per Mail, denn Sam ist ja gerade 11 Monate alt geworden...

    AntwortenLöschen
  12. mette marit läßt mich schmunzeln und bobo choose bin ich verfallen. liebe grüße

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Okka,

    ich wünsche dir ganz schöne Weihnachtsferien und die Erfüllung einiger Wünsche. Danke für deine schönen Posts hier. Und weil du Iittala so sehr magst wie schöne Videos, hier noch ein Link für dich.
    Herzliche Grüße! N.

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Okka, Danke!
    Und eine schöne fröhliche Weihnachtszeit.
    Zum neuen Jahr verschenke ich immer nur Gesundheitswünsche, das ist (aus Erfahrung) das Wichtigste!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist wirklich das Wichtigste! Hab eine schöne Weihnachtszeit und ein gutes und gesundes neues Jahr!

      Löschen
  15. Liebe Okka,
    einen herzlichen Dank für diesen liebevollen Blog! Es ist der einzige, den ich regelmäßig lese. Unsere Kinder sind im gleichen Jahr in Berlin geboren und die Themen, Interessen und Erfahrungen, die Du aufgreifst, berühren, inspirieren und<oder unterhalten mich.
    Für 2013 wünsche ich ein DURCHATMEN und WEITER SO (nicht ganz uneigennützig ;-)

    Eine schöne (Rest-)Advents-, Weihnachts- und "zwischen den Jahren"- Zeit!
    Karo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Karo, ich sag danke, ich freu mich so über deinen Kommentar. Frohes Fest und alles Liebe für die ganze Familie!

      Löschen
  16. Gehts es bei dir eigentlich nur um Konsum? Wen interessiert das, wer sich was gewünscht hat? Ich habe mir gar nichts gewünscht, nicht weil ich alles habe, ganz im Gegenteil, ich habe gar nichts (aka Studentin), aber ich bin gerade deswegen glücklich. Mich kotzt diese Verherrlichung von Konsum so dermaßen an!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch dir ein frohes Fest und ein schönes und vor allem gesundes 2013 - glücklich bist du ja schon!

      Löschen
  17. Liebe Okka,
    ich wünsche Dir eine erholsame Weihnachtszeit und viel Freude beim Auspacken der Geschenke mit Deiner Familie!
    Für 2013 Gesundheit und viele glückliche Tage!
    Und danke auch für Deine schönen Posts 2012, die für mich immer voller Inspiration waren; ich habe mich in ihnen sehr oft wiedergefunden...

    Mailis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mailis, wie schön, dich vor Weihnachten nochmal kurz zu hören! All das wünsch ich dir auch! Hohoho, Okka PS: Vielleicht kann ich deinen Blog ja 2013 auch wieder mitlesen?

      Löschen
  18. Merci,dass es dich mit Slomo gibt. So lange schőn gehörst du nun schon zu meinem "Feierabendprogramm" und lässt mich mit deinen schőnen Dingen hier und den rührenden Fanny-Briefen lächeln. Früher eher leise mitgelesen, aber ganz genauso begeistert.
    Danke. So sehr,liebe Okka.
    Dir und deinen Lieben zauberhafte Weihnachten. Marie

    AntwortenLöschen
  19. .. weißt du, was das Schöne daran ist, dass du nicht mehr nur leise mitliest? Jetzt konnte ich auch DEINEN so tollen Blog entdecken! Dir auch ganz zauberhafte Weihnachten, Marie!

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Okka,
    danke für deinen schönen Blog, die immer wieder wunderbaren Zeilen, die ich so gerne lese. Ich wünsche Dir ein zauberhaftes, aufregendes neues Jahr mit deinen lieben.
    Der Le Creuset Bräter habe ich vor vielen Jahren kurz zum abkühlen in den eiskalten Treppenhaus unserer damaligen Wohnung gestellt. Er verschwand samt Gulasch für immer und ewig. Es gab Bestell-Pizza für den Abend und seit dem ein Le Creuset Wehmut. Ja, ich hätte den schon längst kaufen können, aber der alte wird trotzdem nicht ersetzbar sein. Den hatte ich von einem besonders lieben Menschen vererbt bekommen.
    Wie schön, der Gedanke, dass ich ihn auch vererben könnte. Jetzt darf doch noch ein Neuling einziehen. Liebe Grüße, éva

    AntwortenLöschen
  21. Ich hoffe, ihr seid gut ins neue Jahr gekommen, liebe Okka.

    Ich habe gerade deine "Fünf Dinge" angeguckt und das Sofa entdeckt. Hast du eigentlich schon mal euer Wohnzimmer (oder andere Zimmer als die (tolle) neue Küche) gezeigt bzw. machst du das mal?

    Gruß
    Sophie

    AntwortenLöschen

« »

Slomo All rights reserved © Blog Milk Powered by Blogger