FRÜHSTÜCK IST FERTIG: JOGHURT BRULEE



Das perfekte Rezept, wenn es schnell gehen soll: Nigel Slaters "Joghurt brulée" (von "Not Without Salt"). Ich lieb´s.

JOGHURT BRULEE

ZUTATEN (für zwei Personen)
1-2 Becher griechischer Joghurt
2 Handvoll frische Beeren (Himbeeren, Blaubeeren, Brombeeren, was gerade da ist)
4 EL Zucker

In eine kleine, hohe Schüssel eine Handvoll Beeren geben. Griechischen Joghurt darüber geben. 2 EL Zucker darüber streuen und mit einem Flambiergerät karamellisieren.

8 Kommentare:

  1. Gut und lässig und damit sogar etwas für den schnellen Alltag.

    AntwortenLöschen
  2. Ok! Jetzt hast du mich. Ich habe grad angefangen eine Einkaufsliste fürs Wochenende zu schreiben und vermutlich wird es Essens-technisch nur aus Frühstück bestehen. HAHA. Ganz tolle Ideen und Rezepte. Und ich muss unbedingt endlich mal so ein Flambierdinges kaufen.

    Dein Blog macht glücklich!
    Danke.

    W.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohh, dankeschön! Lass es dir schmecken!

      Löschen
  3. leckaaaaa!!!!

    liebe Grüße nach Paris
    Iris

    AntwortenLöschen
  4. Deine Frühstücksserie ist echt klasse. Und immer so lecker fotografiert!!!
    Sonnige Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  5. Die gibt es heute Nachmittag, wenn wir die gerade geborene Tochter eines Freundes besuchen - die kleine Ellis! Der Flambierer ist schon eingepackt! Danke für die so leckeren Frühstücksrezepte, zum Glück ist immer Frühstückszeit, haha!

    AntwortenLöschen
  6. ich habe mir gestern extra ein Flambiergerät gekauft um Dein Rezept auszuprobieren! bin schon gespannt, ob es tatsächlich so lecker sein kann, wie es sich anhört bzw. aussieht!

    AntwortenLöschen
  7. so: heute habe ich mein nigelnagelneues Flambiergerät getestet und es schmeckt KÖSTLICH! Dass doch meistens die einfachsten Sachen die besten sind.... Vielen Dank für diese Rezeptidee!

    AntwortenLöschen

« »

Slomo All rights reserved © Blog Milk Powered by Blogger