Eine Winzigkeit Schokolade



Auf der Suche nach einem Dessert für mein mexikanisches Essen am Donnerstag, hab ich diesen Schokoladenkuchen von der Barefoot Contessa Ina Garten ausprobiert. Nicht gerade Diätkost, aber soso gut.

Schokoladen-Kuchen
1 3/4 Becher Mehl
2 Becher Zucker
3/4 Becher Kakao
3 TL Backpulver
1 TL Salz
1 Becher Buttermilch
1/2 Becher Öl (ich habe Sonnenblumenöl genommen)
2 große Eier
1 TL Vanilleextrakt
1 Becher frisch gebrühter Kaffee

Frosting
170g Zartbitterschokolade
250g weiche Butter
1 Eigelb
1 TL Vanilleextrakt
1 1/4 Becher Puderzucker (gesiebt)
1 TL Instantkaffee

Den Ofen auf 180°C vorheizen.
Den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen und den Rand gut einbuttern. (Frau Sand benutzt in ihrem Rezept ZWEI gleich große Springformen, weil der Kuchen aus zwei Etagen samt Cremefüllung besteht - ich besitze nur eine Form und habe deshalb in zwei Etappen gebacken).
Das Mehl, den Zucker, den Kakao, das Backpulver und das Salz in eine Schüssel sieben und gut vermischen.
In einer zweiten Schüssel die Buttermilch, das Öl, die Eier und die Vanille vermischen. Alles langsam und unter ständigem Rühren zu den trockenen Zutaten geben. Mit dem Mixer auf niedriger Stufe gut verrühren. Dann den Kaffee hinzugeben und weiter rühren bis alles vermischt ist.
Die Hälfte des Teiges für 35-40 Minuten backen.
Den Kuchen 30 Minuten ruhen lassen.
Dann den Rest des Teiges für 35-40 Minuten backen und ruhen lassen.

In der Zwischenzeit das Frosting machen:
Die Schokolade zerbröckeln und in einer Schüssel über einem Wasserbad erhitzen bis sie geschmolzen ist. Die flüssige Schokolade auf Raumtemperatur abkühlen lassen.
In einer Schüssel die Butter für etwa 3 Minuten mixen bis sie hellgelb und schön fluffig ist. Das Eigelb und die Vanille hinzugeben und noch einmal für etwa 3 Minuten alles vermischen. Den Mixer auf niedrige Stufe stellen und langsam den Puderzucker hinein sieben. Auf hoher Stufe alles glatt mischen. Das Kaffeepulver in 2 TL heißem Wasser auflösen und hinzugeben. Dann die abgekühlte Schokolade dazu geben und vermischen.

Den ersten Kuchen mit der Unterseite nach oben auf einen Teller legen und großzügig mit Frosting bestreichen. Jetzt den zweiten Kuchen mit der runden Seite nach oben darauf setzen. Alles über und über mit Frosting bestreichen. Sofort essen (und nicht drüber nachdenken).

1 Kommentare:

  1. Diät, Schmiät! Ich freu mich jetzt noch mehr auf Donnerstag.

    AntwortenLöschen

« »

Slomo All rights reserved © Blog Milk Powered by Blogger