WAS GIBT´S ZUM SPIEL, FUSSBALL-ESSEN, PART 4: ZWIEBELRINGE


Manchmal muss es einfach eine Schweinerei sein. Deshalb gibt es heute eine meiner liebsten Schweinereien: Zwiebelringe. Außen knusprig, innen süß und weich, mit einer großen Schüssel süß-sauer Soße, ich liebe es. Dieses Rezept ist keine große Sache, man braucht auch keine Fritteuse dafür. Und gegen Nervosität helfen die Dinger auch, mir jedenfalls.

Zwiebelringe (nach einem Rezept von Food Wishes):

Zutaten:
1/2 Cup Mehl (64 g)
1/4 Cup Speisestärke (32 g)
2 gehäufte EL Kartoffelpüree-Pulver
1 Prise Cayenne-Pfeffer
1 Cup kaltes Mineralwasser (230 ml)
2-3 Cups Semmelbrösel (90-130 g)
1l Rapsöl
2-3 Gemüsezwiebeln, in dicke Ringe geschnitten
Salz

Das Mehl, die Speisestärke, das Kartoffelpüree-Pulver und den Cayenne-Pfeffer in einer Schüssel vermischen. Mit dem Mineralwasser gut verrühren.
Die Semmelbrösel in einen tiefen Teller geben.
Das Öl in einem Topf auf 180°C erhitzen.
Die Zwiebelringe erst im Teig, dann in den Semmelbröseln wenden und im heißen Öl goldbraun backen. Nach Geschmack salzen.

Hier ist das ganze Rezept als Video zu sehen.

Mein Tipp fürs Spiel: Wir gewinnen 1:0.

Ich wünsch euch viel Spaß beim Fussigucken und ein schönes Wochenende! Ab nächster Woche macht Slomo ein paar Tage Sommerferien!

PS: Was ist eure liebste Schweinerei?

16 Kommentare:

  1. Ah, wie geil. Schweinerei, I like!

    AntwortenLöschen
  2. hm... das klingt sehr lecker!! meine liebste schweinerei sind ganz einfach pommes mit aioli - oder chips mit zaziki!! ich kartoffelkind ;)
    <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Chips mit Zaziki, OH YEAH! Liebe Grüße!

      Löschen
  3. Oh, diese Schweinerei klingt verboten lecker.
    Die hat schon mal gewonnen. Sowas brauch ich heute auch.

    Meine liebste Schweinerei? Ich glaube so was ganz Derbes wie Chips und die dann einfach in selbstgemachte Chili-Tomaten-Sauce tauchen, die vom Mittagessen übrig ist.

    AntwortenLöschen
  4. Mmmmh! Genau solche Schweinereien liebe ich auch. Tief in mir drin lauert ja noch diese andere Isabelle, die gerne in schäbigen amerikanischen Diners rumhängt, viel Frittiertes isst und sich endlos bitteren schwarzen Kaffee nachschenken lässt.

    Ich wünsche dir schöne Ferien! Und, was mich noch brennend interessiert: wie schmeckte denn jetzt eigentlich der Bubble-Tea?

    Liebe Grüße,

    Isabelle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... gar nicht so tief in mir drin lauert eine Okka, die sich sofort dazu setzt! Der Bubble-Tea? Sehr, SEHR süß, mit 14 hätte ich ihn vermutlich geliebt! Schönes Wochenende, liebe Isabelle!

      Löschen
  5. Ab und an macht unsere kleine Bürokantine am Freitag Pellkartoffeln mit Sahnehering. Den aus dem Plastikpack. Die Kollegin rümpft die Nase, in mir kommt selige Kindheitserinnerung hoch. Das klassische "am Freitag muss es schnell gehen, weil noch der Wocheneinkauf ansteht"-Essen von früher. Ich lad mir gern einen Extralöffel Sahneschmodder drauf.

    Auch immer gern verputzt von mir: Kalte Pizza am nächsten Morgen.

    AntwortenLöschen
  6. Oh wie lecker, da könnte ich mich jetzt schon drin suhlen! Yummi! Schönen Fußballabend wünsche ich dir!

    Liebste Grüße von Jenny

    AntwortenLöschen
  7. sieht saulecker aus! ich drück die fussballdaumen und wünsche dir schöne sommerferientage, wiebke

    AntwortenLöschen
  8. Meine Lieblingsschweinerei ist ähnlich. Ersetze den Teig durch einen dünnen Crêpeteig und bade Holunderblüten darin - in Öl ausbacken, mit Puderzucker bestreuen und fertig.

    Ein wunderbares Sommerfrei!
    Grüße! N.

    AntwortenLöschen
  9. Pizza geht immer!
    Am liebsten mit Spinat, Mozarella & Zwiebeln!

    AntwortenLöschen
  10. Ich hab das gestern gleich gemacht - und wir haben darin gebadet. Herrlich! Liebste Grüße von Anja (ehemals halbe Sachen)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, wirklich? Das freut mich aber. Ich kann auch drin baden (und mach morgen schon wieder welche...). Ganz liebe Grüße!

      Löschen
    2. Und weil es Gemüsezwiebeln im vierer Pack gibt, und die Ringe von zweien für ein Mahl für zwei reichte, mussten die übrigen Zwiebeln am Samstag dran glauben. Baden! Ich sags doch :-)
      Allerliebst, Anja

      Löschen
  11. Weißt du worüber ich mich am meisten freue, wenn Deutschland gewinnt? Darauf, dass es wieder ein Fußball-Rezept von dir gibt :D
    Viele liebe Grüße,
    Isabelle :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe, jetzt müsstest du sehen, wie ich grinse. Eigentlich wollte ich ja nächste Woche Sommerferien machen, aber vielleicht mach ich eine Fußball-Ausnahme... (Bin ja sowieso so schrecklich abergläubisch, dass ich auf keinen Fall irgendetwas verändern darf, wie bescheuert ist das?). Liebe Grüße!

      Löschen

« »

Slomo All rights reserved © Blog Milk Powered by Blogger