DA, SO DA


Eine mehr. Wie in diesem Kinderbuch, das Fanny hat. Auf jeder Seite taucht noch ein Kind auf, einer mehr, ganz plötzlich, als hätte niemand mit ihm gerechnet. 

Natürlich haben wir mit ihr gerechnet. Wir haben ein Körbchen und Strampler besorgt, unser Leben so organisiert, dass ein Baby in ihm Platz haben würde. Wir haben uns einen ersten und zweiten Vornamen für sie ausgedacht und uns monatelang gefragt, ob sie die richtigen sein würden, um dann bei ihnen zu bleiben, weil sie die richtigen sind, und wir sie in der Zwischenzeit schon so oft mit ihren Namen und Kosenamen angesprochen hatten, dass sie (zu) ihr gehörten. Nestbau, was man eben alles so macht. Und doch bereitet einen nichts, keine Erfahrung, keine Vorstellung oder Vorfreude darauf vor, wie es ist, wenn sie dann da ist. 

Die kleinen Geräusche, die sie macht, ihr Seufzen, Glucksen, Maunzen, Schnorcheln. Die Mimikstürme in ihrem Gesicht. Natürlich wissen wir, dass sie noch nicht wirklich lacht, aber hat sie eben nicht eindeutig gelächelt? Das Wiedererkennen. Sieht sie nicht genauso aus wie Fanny in ihren ersten Tagen, sie könnten Babyzwillinge sein, da ist seine Nase und mein Stirnrunzeln, Mini-Fanny-Hände. Das Kennenlernen. Ihr Blick, wenn sie Hunger hat. Ihre Füße, die noch viel zu klein sind für den kleinsten Strampler. Ihre Fingernägel. Ihr Kopf. Wie kann ein Kopf nach Marzipan riechen? Die Rückkehr der Einhändigkeit. Und der Müdigkeit. Und der Fahrstuhlgefühle. Alles ist neu, aber gar nichts fremd. Alles ist anders, aber ganz genau richtig so. Wie sie auf seiner oder meiner Brust liegt und schläft und die Augen aufschlägt und merkt, dass alles gut ist und wieder einschläft, mit dieser Schwere, die sich ganz und gar fallen lässt. Das Glück des Verschmolzenseins. Nur dass es jetzt noch mehr Glück ist, weil da eine große Schwester ist, die neben ihrem Körbchen sitzt und ihr zusieht, sie streichelt und Baby! sagt und Baby! gleich schon Tricks beibringen will, schau doch mal, sagt sie, so hält man den Schnuller fest. Schau doch mal, so küsst man. Monatelang hat sie mit ihr in meinem Bauch gesprochen, oft hat sie ihr geantwortet, mit einer Bewegung, einem Tritt, sobald ich schwanger genug war, dass man die Fußausbeulungen fühlen und sehen konnte. Baby! sagte sie irgendwann, jetzt komm. Und sie kam tatsächlich. Eine mehr. 

41 Kommentare:

  1. Hach, so wunderbar und schön und aufregend und toll! Ich wünsche euch alles, alles Liebe!

    AntwortenLöschen
  2. Wie schön! Herzlichen Glückwunsch!

    AntwortenLöschen
  3. Alles, alles Liebe wünsch ich euch. Ich hab dir ohnehin nie was anderes gewünscht.
    Außer vielleicht Marzipan.
    Maike

    AntwortenLöschen
  4. Oh Okka, wie schön ... alles liebe für euch vier! Ich könnte heulen ... so schön ...
    Eine entspannte Ankommzeit!
    Liebe Grüße,
    Dorthe

    AntwortenLöschen
  5. Herzlich Willkommen, kleine Erdenbürgerin!

    AntwortenLöschen
  6. Okka, ich wünsche dir und deiner Familie mit nun einer mehr alles Gute dieser Welt. Die allerherzlichsten Glückwünsche!!! Johanna

    AntwortenLöschen
  7. Vor gefühlten 20 Jahren (OK es waren nur 4) war ich als noch-1-Kind-Mami bei dir im Interview. Inzwischen Sind wir zu fünft und wir gratulieren alle von Herzen! Es freut mich umso mehr, weil unsere jüngste auch gerade erst 6 Wochen alt ist und du mit deinen wunderschönen Zeilen die Mutterliebe immer wieder wachkitzelst, was man an besonders müden Tagen so unglaublich gut gebrauchen kann!
    Danke dafür und eine besinnliche Kennenlernzeit.
    Herzliche Grüsse
    Hanna, Till, Ella, Malou und sicher auch mein Mann :)

    AntwortenLöschen
  8. Eine mehr - wie schön!! Ich freue mich so für euch, meinen allerherzlichsten Glückwunsch!
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  9. Wie toll! Herzlichen Glückwunsch und alles Gute für die ganze Familie wünsche ich euch. Habt eine tolle Kennenlernzeit.
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  10. Ein Wunder mehr! Wunderwunderwunderschön! Alles Gute für euch! Judith

    AntwortenLöschen
  11. Die allerbesten Wünsche für euch Vier - genießt den Zauber des Anfangs.
    Liebe Grüße
    Meike

    AntwortenLöschen
  12. Ich gratuliere Dir von Herzen!! Ich kenne das so gut:
    So schön und so neu und so vertraut und so süss und so wundervoll und so müde machend und so erfüllend und so schlaflos und glücklich.
    Alles Liebe aus der Schweiz Isabel

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Okka,
    wie zauberhaft. Herzlichen Glückwunsch und alles Gute für Euch vier! Nach Deinem Text würd ich auch gern einmal wieder an einem kleinen Neugeborenen-Köpfchen schnuppern.
    V.

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Okka, die herzlichsten Glückwünsche! Genießt diese kostbare Anfangszeit weiterhin so! Almut

    AntwortenLöschen
  15. Oooohhhh, wie wunderbar!
    Von Herzen alles Liebe euch.
    Marie

    AntwortenLöschen
  16. Sitz' ich hier und heul' schon wieder. Weil ich noch genau weiß, wie sich das anfühlt ... diese Miniversion der Großen ... der Babyzwilling und trotzdem so ganz anders.
    Okka, von Herzen alles Liebe für Euch.
    Katja

    AntwortenLöschen
  17. Oh, wie wunderschön. Wie zauberhaft. Nirgends trifft Hesses Satz vom Anfangszauber ("Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne...") besser. Genießt diese zauberhafte Zeit!

    Alles. alles Gute und Liebe!
    I.

    AntwortenLöschen
  18. Meine allerherzlichsten Glückwünsche und alles Liebe und Gute für Euch 4! Viele Gratulationsgrüsse, Elisabeth

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Okka,

    Glückwunsch und alles Liebe Euch!

    AntwortenLöschen
  20. Herzlichen Glückwunsch! Meine Zwillingsjungs sind gerade mal 10 Monate alt, aber doch schon so gross!!! Hachz, da fange ich vor Rührung doch fast an zu weinen. Und das im Büro...
    Ich wünsche Euch vieren alles alles Gute
    Anke

    AntwortenLöschen
  21. Ich gratuliere Dir und Euch von ganzem Herzen. Du hast mit so unglaublich schönen Worten diesen Anfang beschrieben, dass mir beim Lesen ganz warm ums Herz geworden ist. Und das Foto! So schön!
    Ich wünsche Euch Vieren das Allerbeste!

    Susanne

    AntwortenLöschen
  22. Herzlichen Glückwunsch, liebe Okka, ich freu mich wahnsinnig für euch ❤️️Und ich erkenne unsere erste Zeit zu viert darin wieder, unser großer Sohn kam auch gerade in die 1. Klasse... Hach, schön einfach...
    Alles Liebe,
    Julia

    AntwortenLöschen
  23. So so schön.
    Liebe Okka, ich wünsche Euch eine gute Zeit miteinander.
    Von Herzen alles Liebe,
    Angela

    AntwortenLöschen
  24. ich freue mich sehr für euch. unbekannterweise und doch so nah. nah an meinen gefühlen und worten für diese ach so schöne, mit nichts vergleichbare zeit.
    dein text ist ganz wunderbar.

    herzlichst, marika

    AntwortenLöschen
  25. Von ganzem Herzen alles, alles Gute euch Vieren!!! Eine tolle, entspannte Zeit mit kleinem und großem Kind und Mann!!! Kuschelt und genießt es, saugt es auf!
    Ich sitze hier jetzt und frage mich: Wo ist mein Baby hin? Mein Kind, dass letztes Jahr geboren ist, läuft jetzt und entdeckt die Welt.
    Ich freu mich so für dich, liebe Okka!
    Grüße aus Bremen
    Nanne

    AntwortenLöschen
  26. Oh Okka, ich freu mich so für dich! Dein Text hat so viele schöne Erinnerungen geweckt... Babyzwillinge, das trifft es genau. Und wie gut sie riechen! Hach, ich bin gleich ganz gefühlig...
    Genießt die schöne Zeit, ich wünsche euch alles Liebe!
    Simone

    AntwortenLöschen
  27. Ach Okka, du wieder mit deinen tollen Zeilen....genauso so ist es,selbst mit Kind 3 hört das Alles nicht auf und bleibt Besonders. Bin gespannt wie Fannys Schwester heißt....
    Eine schöne Zeit und die liebsten Grüße Magda

    AntwortenLöschen
  28. Ohja, wie heißt die hübsche Maus denn? Bestimmt habt ihr wieder so einen besonderen, und doch klaren Namen gefunden wie bei Fanny.
    Alles alles Liebe für euch.
    Ich freue mich auf weitere Geschichten aus dem Leben zu 4.! Viele Grüße von Freda

    AntwortenLöschen
  29. Allerherzlichste Glückwünsche!!!! Nach einem eher blöden Tag lese ich von dieser guten Nachricht und prompt ist mein Herz wieder voller Wärme! Danke!

    AntwortenLöschen
  30. Und noch ein Mädchen! Juhu! Meinen allerherzlichsten Glückwunsch! Ich wünsche Dir ein entspanntes Wochenbett mit ganz viel helfenden Händen! Kinder sind das größte Glück und so ein Baby lässt einen ganz demütig werden, nicht wahr? Liebe Grüße Christine

    AntwortenLöschen
  31. Alles Liebe und Gute, liebe Okka. Ich wünsche euch eine wunderbar intensive erste Zeit. :)
    P.S.: Und das Wort Fahrstuhlgefühle habe ich mir gerade gemopst und in meine Kladde geschrieben, so wahr und so gut.

    AntwortenLöschen
  32. ..nur das Beste für euch alle....und vor allem für die eine mehr! Mein Herz hopst bei deinen Zeilen...DANKE Okka

    AntwortenLöschen
  33. Wunderbar geschrieben =) Herzlichen Glückwunsch zum neuen Familienmitglied. Ganz viel Stärke und Kraft und Liebe wünsche ich euch.

    AntwortenLöschen
  34. Alles Liebe für euch vier!

    AntwortenLöschen
  35. Liebe Okka, herzlichsten Glückwunsch! Ich wünsche euch das Beste!

    AntwortenLöschen
  36. Liebe Okka,
    ich habe Dich mit Deinem Buch und Deinem Blog in meinen letzten Schwangerschaftstagen entdeckt. Und nun sind sie fast am selben Tag geboren. Am 4.11. kam mein zweiter Sohn auf die Welt, nachdem er uns auch lange hat warten lassen. Und ich lese Deine Zeilen und fühle genau das gleiche. Der große Sohn, 3 Jahre, der immer wieder zum Baby läuft, es küsst und streichelt und im gleichen Tonfall wie ich sagt "ist ja gut, wir sind ja da". Und das kleine Baby, das so gut riecht, so zerknautscht ist und die Welt betrachtet mit diesen schlauen Augen und eine Mimik hat, als wüsste es alles.
    Ich gratuliere Dir zu Deinem zweiten Wunder und wünsche Euch eine schöne Zeit.
    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine, herzlichen Glückwunsch! Das liest sich so schön. Genau so ist es: Und das kleine Baby, das so gut riecht, so zerknautscht ist und die Welt betrachtet mit diesen schlauen Augen und eine Mimik hat, als wüsste es alles. Hach. Ich wünsch euch alles, alles Liebe. Kommt gut an in diesem neuen Alltag!

      Löschen

« »

Slomo All rights reserved © Blog Milk Powered by Blogger