DER OKTOBER 2015 (UND WAS IHN GUT GEMACHT HAT)




* Diese Blätter.
* Waffeln mit heißen Kirschen.
* Mein neuer Ring.
* Das kleine Schreckgespenst auf dem Fahrrad.
* Ein um- und zur Abwechslung mal aufgeräumter Schreibtisch.
* Ihr Mini-Dutt.
* Die Rückkehr der Gelassenheit. Bestimmt kein Dauerzustand, aber in den letzten Wochen ist irgendwie Ruhe eingekehrt und ich genieße sie.
* Diese Frau und ihr Spaß an Mode. Sehr ansteckend.
* Kissenspray habe ich mir schon selbst gemacht, aber Lippenbalsam? Fabelhafte Idee.
* Dieses Bild wünsche ich mir zu Weihnachten.
* Penny Walks: Das probieren wir mal aus.
* Ein schöner Song.
* 100 Jahre alte Negative, gefunden im Eis.
* So lustig: Die Spionage-Geschichten von Grundschülern – gespielt von Tom Hanks und Jimmy Fallon.
* 15 Dinge, die ich über „Harry und Sally” noch nicht wusste.
* Dieser Text über die ersten Wochen als Schulkind hat mich gerührt.
* Große Freude heute: das neue Himbeer-Sonderheft „Berlin mit Kind” ist da. Und wie immer mit ganz viel Liebe gemacht.
* Wie wollen wir in Zukunft arbeiten? Letzte Woche hat die Futurale begonnen – ein Filmfestival, das mit sieben Dokumentarfilmen Antworten auf diese Frage sucht und in 25 deutschen Städten gastiert. Die nächsten Stationen: Magdeburg, Mainz und Karlsruhe.
* Regenbilder.
* French Toast 3 Ways.
* Ein hübscher Onlineshop: Ink + Olive. (Hab mich ein wenig in die Keramik-Schalen verguckt).
* Ich bin so neugierig auf dieses Buch. Habt ihr es vielleicht schon gelesen?

Und: Wie war denn euer Oktober?
Kommt gut in die Woche.

13 Kommentare:

  1. Liebe Okka, ich freue mich sehr, dass mein Shop deinen Oktober noch ein bisschen schöner gemacht hat. Lieben Dank!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Okka, ich mag Deinen Monatsrückblick so gerne - da gibt's immer so tolle Anregungen. Danke dir! Mein Oktober war voll mit "ersten Malen": das erste Mal einen Kürbis für meinen kleinen Bub geschnitzt, das erste Mal bei einem Halloween-Fest und der Bub begeistert als Fledermaus verkleidet, das erste Mal Herbst-Essen wie Krautfleckerl, Lebkuchen, Raclette-Brote; Schmeckt trotz der milden 20 Grad; ich wünsche Dir einen stimmungsmäßig milden November, liebe Grüsse, Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fledermaus und Krautfleckerl, das klingt wirklich schön. Liebe Grüße zurück!

      Löschen
  3. Liebe Okka,
    da sind ja wirklich spannende, schöne, interessante Dinge bei. Vor allem der Schultext und der Lippenbalsam ... Danke fürs Teilen!
    Liebe Grüße und eine schöne zweite November-Hälfte,
    Dorthe

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Okka, das "Schiff des Theseus" musste ich gleich kaufen, habe es aber noch nicht gelesen.
    Es ist ja super aufwändig gemacht. Da ich selbst Buchherstellerin bin, fand ich auch dieses Interview mit der Herstellungsleiterin des Kiepenheuer & Witsch Verlags zu dem Buch sehr spannend:
    http://www.boersenblatt.net/artikel-die_sonntagsfrage.1040043.html
    Liebe Grüße, Steffi

    AntwortenLöschen
  5. ... mir juckt es auch schon in den Fingern, das ist ja so schön gemacht. Danke für den Link. Berichtest Du mir vielleicht ganz kurz, wenn Du angefangen hast zu lesen? Herzliche Grüße! Okka

    AntwortenLöschen
  6. Danke für die vielen Oktober-Tipps, die meinen November verschönern werden. Penny Walks haben wir früher immer gemacht, da hießen sie aber Cookie-Tour, und das ging so: Unsere Familienhündin Cookie bzw. ihre Nase hat den Weg bestimmt, und es sind oft ganz spannende Touren entstanden!

    Das Buch kannte ich nicht, es kommt definitiv auf die Weihnachtsliste. Und der Onlineshop ist ja soooo toll, ich habe schon ganz viel gestöbert und freue mich dort so viel zu sehen, was nicht an jeder Ecke steht. Eigentlich kaufe ich ungern online ein, aber wenn, dann in solchen Adressen, von denen es im Netz ja nicht so viele gibt. Toller Tipp!!!

    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Okka,
    würdest du mir verraten, wo der Ring her ist, der so hübsch deinen Finger ziert? Ein so schönes Stück...

    Viele Dank & liebe Grüße
    Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Eva, Du meinst den Ring mit dem hellblauen Stein? Das ist eigentlich ein Kinderring von Littl by Lilit (http://www.littlbylilit.com/de/), er fällt allerdings so groß aus, dass er mir gut passt (und für meine Tochter viel zu groß wäre). Gekauft habe ich ihn bei Dnik (http://www.dnik-berlin.de). Hoffe, das hilft. Liebe Grüße! Okka

      Löschen
  8. ...ohhhh und die beiden anderen Ringe an dienem Mittelfinger, woher sind denn diiiie? so schön zart!
    vielsteGrüße sagt nanali aus München (you're my cheesecake-babe!)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Nanali, also der untere Ring ist aus Amsterdam von Unicorn (http://www.unicornboutique.com), den ganz dünnen mit Herz habe ich in New York bei Catbird (http://catbirdnyc.com) gekauft. Liebe Grüße!

      Löschen
  9. Liebe Okka, gut gemacht haben meinen Oktober folgende Dinge und Geschehnisse: * dass ich Oskars Kuschelelefanten ein neues Kleid aufnähen konnte und dabei ziemlich dem Original treu geblieben bin * der Kurzausflug nach Südtirol mit Seilbahnfahrten zum Shoppen, Schwimmen im Freien und so vielen schönen Wanderwegen * dass ich endlich mal eine Stilberatung gemacht hab * dass sich eine Bekanntschaft vertieft, zwischen den Kindern und uns Müttern * dass wir unseren Kinderwagen so ruckizucki verkauft haben und zwischen Inserieren und Abholen nur 3 Stunden lagen * so lecker gebackene Buchweizenküchlein, die fad aussehen, aber genau meins sind. Mit vielen lieben sonnigen Grüßen aus München, Josefine

    AntwortenLöschen

« »

Slomo All rights reserved © Blog Milk Powered by Blogger